2019er Müller Thurgau trocken
Sorten: Müller Thurgau
Anbaugebiet: Sachsen
Bereich: Bereich Meißen
Bodenart: toniger Lehm, Substrat: Löß
Erzeuger:
Analyse: Gesamtsäure: 5,1 g/l Restzucker: 1,4 g/l Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Lesedatum: 21.Sept.2019 Öchslewert: 71°Oe
€ 9,50
12,00€/Liter
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
pro Flasche: 0,75
Beschreibung:
Der 2019er Müller- Thurgau wurde behutsam ausgebaut, um die guten Reifebedingungen, welche im Weinberg herrschten, optimal ins Glas zu bringen. Zu der zwölfstündigen Maischestandzeit, reifte der Jungwein noch 4 Monate auf der Feinhefe. In der Nase zeigen sich feinsinnige Aromen nach weißen Blüten, Apfel, Pfirsich und dezenten Muskatnoten, welche ihre Wirkung nach einer Weile verstärkt entfalten. Im Mund kommt ein gut strukturierter Wein zur Geltung, dessen Säureempfinden belebend wirkt. Durch einen leichten Restzuckergehalt finden sich die fruchtigen Komponenten wieder, welche von einer gewissen Mineralität und Würzigkeit unterstützt werden. Dieser Wein ist ein deutscher Qualitätswein, enthält Sulfite und ist nicht Vegan.